Ein gewagtes Experiment zur Mediennutzung

Klassenfahrt und Exkursion

Und noch ein Fundstück zum Thema Mediennutzung von Schülerinnen und Schüler. Heute: bei der Klassenfahrt
Ein gewagtes Experiment, das die Kollegin aus der Schweiz mit ihren Schülerinnen und Schülern durchgeführt hat. Wie es aussieht, wurden bei der Klassenfahrt keine Jugendlichen verletzt. Bleibende Schäden sind glücklicherweise auch nicht zu erwarten.
Auf SPON berichtet die Lehrerin Franziska Tanner über die Entstehung der Idee zu dieser speziellen Klassenfahrt und die Reaktionen der Schülerinnen und Schüler. Eine gemeinsame Woche mit einer Gletscherbesteigung sollte es werden –allerdings ohne Handys!
Für die Jugendlichen waren das gleich zwei riesige Herausforderungen – die sie aber mit großem Erfolg meisterten. Die Reaktionen nach der Klassenreise waren logischerweise durchweg positiv!
Den Artikel finden Sie hier.

 


Und jetzt? Wie kann ich zu diesem Thema aktiv werden?
Schreiben Sie uns eine kurze Mail – und wir gehen kostenlos für Sie auf die Suche nach Angeboten zu dem Thema in Ihrer Nähe.

Auf SchulePLUS gibt es schon jetzt konkrete Angebote für Lehrer. Wir haben einige für Sie herausgesucht:

FacebookGoogle+TwitterTumblr

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *